Telefon / WhatsApp: 0571 / 90 99 99 62 · info@vodafone-porta.de · Standort wechseln: Porta Westfalica · Minden · Hausberge

News

Apr 12

Notifix: So funktioniert die clevere neue Benachrichtigungs-App

Bei der schieren Menge an Push-Benachrichtigungen, die jeden Tag auf Dein Smartphone einströmen, die Übersicht zu behalten, kann schwierig sein. Dafür gibt es jetzt mit Notifix eine neue App.

Spätestens dann, wenn Dir einmal eine wichtige Mail oder Erinnerung durch die Lappen gegangen ist, ist es an Zeit, das Smartphone umzustrukturieren. Notifix kann da Abhilfe schaffen und sorgt für eine übersichtliche Organisation der eingehenden Nachrichten. Allerdings ist die App bislang nur in englischer Sprache verfügbar.

Download und Einstellungen

Die Benachrichtigungs-App gibt es kostenfrei im Google Play Store. Du musst keine komplizierten Einstellungen tätigen, sondern kannst sofort nach der Installation loslegen.

Ordnung muss sein

Auch wenn viel Technik dahintersteckt, das Prinzip der App ist ziemlich einfach. Sie sammelt die zahlreichen Benachrichtigungen, egal welcher Couleur, und gruppiert diese in der Benachrichtigungszeile. Alle Nachrichten, egal ob von Facebook, Twitter, Instagram oder WhatsApp, werden nicht nur in Ordnern festgehalten, sondern direkt nach Kategorien sortiert, die aber nicht nur auf dem Namen der jeweiligen App basiert. Wenn Du dann Zeit findest, kontrollierst Du die Ordner und siehst alles aufbereitet, ohne Gefahr zu laufen, wichtige Inhalte zu verlieren.

Das äußert sich dann beispielsweise so, dass sich systemrelevante Updates in dem Ordner „Primary“ wiederfinden. WhatsApp-News hingegen wären im „Social“-Ordner. Insgesamt gibt es fünf verschiedene Ordner – neben den bereits erwähnten sind das „Promotions“, „News“ und „Messages“.

via GIPHY

Notifix macht Android intelligenter

Das Besondere an Notifix: Anders als bei vergleichbaren Anwendungen, werden die Benachrichtigungen wirklich nach dem Inhalt bewertet und nicht oberflächlich nach dem Absender. Zudem garantiert Googles innovative TensorFlow-Technologie einen automatischen Lernprozess der App. Die Open-Source-Programmbibliothek sorgt, basierend auf künstlicher Intelligenz, dafür, dass die Anwendung bei häufiger Benutzung lernt, die Wichtigkeit der eingehenden Benachrichtigungen einzuschätzen und sie so zu priorisieren. Nach und nach werden die Nachrichten somit immer passgenauer einsortiert, was Dir enorm viel Zeit sparen kann.

Zusammenfassung

  • Organisiere mit Notifix Deine Push-Benachrichtigungen neu.
  • Durch künstliche Intelligenz lernt die App, welche Nachrichten wie zu gewichten sind.
  • Nach einer gewissen Zeit erhältst Du eine immer passgenauere Einordnung.

Hast Du Dir die Notifix-App schon heruntergeladen? Bist Du zufrieden mit den Funktionen und der Ordnung? Erzähle es uns in den Kommentaren.

The post Notifix: So funktioniert die clevere neue Benachrichtigungs-App appeared first on Featured.