FirewatchGamingKonsolenspieleNintendo Switch

Firewatch bald auch für Nintendo Switch: Infos zum Adventure-Game

Anfang April gab 2018 gab es die heiße Meldung: Noch in diesem Frühling soll das Indie-Highlight Firewatch auch für die Nintendo Switch erscheinen.

Der Entwickler Campo Santo kündigte allerdings kein genaues Datum an, sondern nannte als Veröffentlichungszeitraum lediglich den Frühling 2018. Die Entwickler haben das Spiel noch einmal völlig überarbeitet, um für ein besseres Gameplay und mehr Spaß zu sorgen. Wir zeigen Dir an dieser Stelle, was Dich zusätzlich zu den bestehenden Umsetzungen für PC, PS4 und Xbox One demnächst auf Deiner Nintendo Switch-Konsole erwartet.

Die Storyline – Erkunde den Wald

Im Jahr 1989 spielst Du den knapp 40-jährigen und leicht übergewichtigen Feuerwächter Henry, der im amerikanischen Shoshone National Forest, Wyoming, gerade seinen Dienst antritt. Ursprünglich kommst Du aus Colorado und warst in Deinem Leben ziemlich glücklich, bis Deine Frau schwer krank wurde.

Deiner Vorgesetzten Delilah gegenüber verhältst Du Dich anfangs skeptisch und distanziert, was sich aber mit der Zeit legt – lerne zu vertrauen. Im Laufe der Geschichte kommt Ihr Euch nach und nach etwas näher – allerdings nur auf emotionaler Ebene, da Delilah physisch nicht in Erscheinung tritt. Unerklärliche Brände und rätselhafte Personen stehen für Dich auf der Tagesordnung. Schlussendlich stehst Du vor der Wahl, ob Du in die Zivilisation zurückkehren sollst oder der Wald Dich für immer gefangen hat.

Video: YouTube / GameStar

Das Spielprinzip – Vergrößere Deine Spielwelt

Das Spielgeschehen wird Dir aus der Egoperspektive dargestellt. Du kannst Gegenstände aufnehmen, andernorts verwenden aber auch einfach behalten. Zudem lassen sich Türen öffnen und Schalter umlegen. Sämtliche Kommunikation erfolgt mit Delilah über das Walkie-Talkie, das Du permanent bei Dir trägst und das nach und nach zu Deinem besten Freund wird. Wenn Du verschiedene Gegenstände aufnimmst, bieten sich Dir unterschiedliche Dialogoptionen mit Delilah. Im weiteren Verlauf des Spiels schaltest Du mehrere Areale frei und vergrößerst damit Deine Spielwelt zusehends.

Besondere Atmosphäre in Comic-Optik

Das liebevoll gestaltete Spiel lebt von der besonderen Atmosphäre, die die Macher geschaffen haben. In der lebendigen Welt haben fast alle Gegenstände eine Geschichte zu erzählen. Deinen Charakter Henry navigierst Du mittels eines Kompasses durch die oftmals einsame Wildnis.

Obwohl Du keinerlei Belohnungen erhältst und nur selten vor schwierigen Rätseln stehst, überzeugt das Spiel. Dir bietet sich eine famose Aufmachung in Comic-Optik, die Dich gerne an Orten verweilen und die Landschaft genießen lässt. Insgesamt warten gute sechs Stunden voller Wildnis und Abenteuer auf Dich.

Zusammenfassung

  • Entdecke die Wälder des Shoshone National Forest.
  • Freunde Dich mit Deiner Vorgesetzten Delilah an.
  • Lerne, den Wald zu lieben und entferne Dich immer weiter von der Zivilisation.

Hast Du Firewatch bereits auf einer anderen Konsole oder auf dem PC gespielt? Wärst Du bereit für ein Abenteuer im Wald? Berichte uns davon in den Kommentaren.

Titelbild: Pixabay / InspiredImages

The post Firewatch bald auch für Nintendo Switch: Infos zum Adventure-Game appeared first on Featured.